top of page

1. Semester | Entwerfen: Grundlagen und Gebäudelehre

Grundlagen und Gebäudelehre
Anker 1

Prof. Stephanie Brandt, Lara Yegenoglu

Betreuung:

Dieser Kurs führt in das Entwerfen als Kerndisziplin der Architektur ein.  Ziel der Grundlagen Entwurfslehre ist, Gestaltungsansätze, Methoden und Gebäudetypologien kennen zu lernen, um diese eigenständig gestalterisch umzusetzen. - Im Kern steht die systematische Annäherung an wesentliche Aspekte des architektonischen und konzeptionellen Denkens. Vokabular, Muster, Elemente, Räume, Gebäude, Systeme und Typologien von Architektur werden mittels wichtiger Referenzen diskutiert. Auch unterschiedliche Entwurfsansätze werden innerhalb der Live-Veranstaltungen und darüber hinaus besprochen. memo 1: Entwerfen „Ein Entwurf ist das komplexeste Gebilde geistiger Tätigkeit, ein Entwurf ist gleichzeitig analytisch und synthetisch, punktuell und allgemein, konkret und prinzipiell. Er hält sich an die Sache und an Forderungen, er greift auf Fakten zurück und öffnet Denkräume, er zählt die Erbsen und reißt Perspektiven auf. Er berechnet und eröffnet Landschaften der Möglichkeiten. Im Entwerfen kommt der Mensch zu sich selbst. Anders bleibt er Beamter.“ (Otl Aicher)
Bildergalerie
Mensch und Maß

Aufgabe 1

Mensch und Raum

Aufgabe 2