top of page
Meldungsarchiv 

28. November 2023

Klima.Wandeln.Hier Lüneburg

Impuls und Diskussion mit Prof. Dr. Tanja Remke bei

Wie können wir Gebäude möglichst nachhaltig nutzen? Und wie können wir sie anpassen, wenn sich unsere Bedürfnisse verändern? Antworten darauf gibt die Architektin und Innenarchitektin Prof. Dr. Tanja Remke am Donnerstag, 30. November 2023. Der Abend wird sich nicht nur um Wohnhäuser drehen, sondern auch um Gebäude, die wir in ihrem Ursprungszweck nicht mehr brauchen. Dazu gehören leerstehende Geschäftshäuser oder Kliniken. https://klimaentscheid-lueneburg.de/

20. November 2023

Brandenburgischer Baukulturpreis 2023

Sonderpreis für das Projekt Neues Rathaus Bernau b. Berlin

Am 17.11.2023 fand im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Brandenburgischen Baukulturjahres 2023 in Potsdam die Preisverleihung des Brandenburgischen Baukulturpreises 2023 statt. Zum achten Mal wurden damit herausragende Leistungen beim Planen und Bauen im Land Brandenburg geehrt. Wir freuen uns für Prof. Thomas Bochmann - seit 2021 Professur für Architektur an der IU Internationale Hochschule -, der mit seinem Büro studioinges für das Projekt Neues Rathaus Bernau b. Berlin einen der drei Sonderpreise erhielt!

4. August 2023

Alpine Architektur
in Südtirol

Buchpublikation in der Edition Detail von Prof. Daniel Reisch

Die Baukultur in Südtirol setzt aktuell Maßstäbe weit über die Landesgrenzen hinaus. Sie stützt sich auf das Potenzial der lokalen Traditionen, die zeitgemäß neu interpretiert und auf die heutigen Ansprüche und Anforderungen beständig weiterentwickelt werden. Berghütten, Stadtplätze, Ferienunterkünfte, Hotels und Museen folgen damit einem architektonischen Qualitätsanspruch, der als solcher wahrgenommen und geschätzt wird. Durch ihre hochwertigen Bauwerke vermag es die Region, die historisch vom Transit geprägt ist, immer wieder aufs Neue eine überzeugende und eigene Identität zu entwickeln. Das Buch von Daniel Reisch, Professor im Studiengang Architektur der iu, und Prof. Katinka Temme von der HS Augsburg stellt die erstaunlichen Qualitäten der alpinen Architektur in Südtirol am Beispiel von insgesamt 26 Projekten vor. Die Hintergründe der überregional bemerkenswerten Baukultur werden in zwei Essays, einem Interview mit pedevilla architects sowie in einem Nachwort von Walter Angonese aufgedeckt. Die Publikation ist erschienen in der Edition Detail und ist erhältlich über den Buchhandel.

7. Juni 2023

Altenahr im Wandel
07.06. bis 10.06.2023

Studentischer Entwurfsworkshop im Ahrtal

Die Studierenden von vier Univer-sitäten/Fachhochschulen beschäf-tigen sich im Sommer 2023 mit neuen Planungs- und Gestaltungs-ansätzen für die Ortsteile Altenahrs. Ziel des gemeinsamen Studenten-workhops vom 07.06. bis 10.06.2023 der BTU Cottbus, TU Berlin, der TU Kaiserslautern und der IU Internationale Hochschule ist es, verschiedene Entwurfslösungen für die Inwertsetzung von Dorfstruktur und Flussraum und Möglichkeiten des Lebens mit dem Fluss für Altenahr zu skizzieren. Die IU beteiligt sich im Studiengang Architektur im Fernstudium mit dem Entwurfsprojekt „Connecting What Metters - Marktgemeinde Ahr", das sich mit einem Marktgebäude der Zukunft als regionaler Nahversorger beschäftigt.

18. April 2023

BAU 2023 in München

Insights Prof. Veronika Kammerer

Wer neugierig ist auf die Arbeits-welten anderer Architekturbüros, besucht den Netzwerk-Stand von BauNetz und der Heinze GmbH. Hier geben u.a. Architekturbüros Einblick in Ihre Praxis. Mit vertreten Prof. Veronika Kanmmerer, studio lot, Altötting/München mit BüroINSIGHTS. Wie wollen wir arbeiten? – Mit den Händen. Zeichnen, modellieren, erfassen. Zugegeben, der Anteil der Handarbeit in Architekturbüros hat mit der Digitalisierung von Entwurf und Planung erheblich abgenom-men. In der Ausbildung und im Entwurfsalltag ergänzen sich die Techniken jedoch nach wie vor. BAU 2023, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme 17.–22. April 2023 | Trade Fair Center Messe München

24. März 2023

Altes neu denken

Baukultur Dialog Weimar

Impulsvortrag Prof. Dr. Tanja Remke, Remke Partner Innenarchitekten, über „Umbau und Nachhaltigkeit" Altes neu denken – gesellschaftlicher Umbau durch baukulturelle Bildung. Mit den Baukulturdialogen sucht die Bundesstiftung Baukultur das direkte Gespräch mit Entscheidern und Engagierten aus dem Baubereich – mehrmals im Jahr, deutschlandweit. Die Dialoge finden in wechselnden Städten in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern statt. Anhand eines Beispiels vor Ort werden umfassende baukulturelle Herausforderungen und Fragestellungen diskutiert. So ermöglichen die Dialoge einen direkten Austausch zwischen einzelnen Akteuren aus Kommunen und Bauwirtschaft, Planungs- und Immobilienwesen und erzeugen einen Anstoß für einen langfristigen Bedeutungszuwachs baukultureller Themen vor Ort. Informationen zum Programm und kostenlose Anmeldung: www.bundesstiftung-baukultur.de

29. November 2022

Städtebau im Dialog

Podcast-Folge mit Frauke Burgdorff

Prof. Dr.-Ing. Hendrik Jansen produziert seit einiger Zeit den Podcast „Städtebau im Dialog“. Die aktuelle Folge mit Frauke Burgdorff aus Aachen ist gerade online gegangen. Frau Frauke Burgdorff ist Beigeordnete für Planung, Bau und Mobilität der Stadt Aachen und ausgebildete Raumplanerin. Sie gibt in der Folge einen pragmatischen, aber trotzdem visionären Blick auf die Innenstadtentwicklung in Aachen. Die Podcast-Serie ist unter https://stadtebau-im-dialog.simplecast.com abrufbar.

24. November 2023

im Magazin Kulturbetrieb 2/2023

„Flexibilität, Minimalismus und Sinn“, Prof. Sophie Reichelt

Sophie Reichelt, Professorin für Innenarchitektur und Szenografie an der IU entwickelte ein Ausstellungssystem, welches zu 100% aus Papier besteht und ressourcenschonend große Räume bespielen kann. Es kann in verschiedenen Kontexten im Museumsbereich zu Einsatz kommen. Der Artikel "Flexibilität, Minimalismus und Sinn" wurde in der Ausgabe 2/2023 in der Rubrik Kulturklima (Seite 70/71) veröffentlicht. Das Magazin KulturBetrieb ist die Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich mit technischen, personellen und administrativen Belangen von Museen, Bibliotheken und sonstigen kulturbewahrenden Einrichtungen befasst. KulturBetrieb berichtet praxisnah über bewährte und innovative Lösungen rund um das Sammeln, Bewahren, Präsentieren, Erschließen und Vermitteln von Kunst und Kultur.

13. November 2023

Exkursion Frankfurt und Darmstadt

Projektkurse Masterstudiengang Architektur

Vom 09. bis 11.11.2023 fand eine gemeinsame Exkursion von vier Projektkursen (Konzeptionell-experimenteller Entwurf, Konstruktiver Entwurf, Bauen im Bestand und Öffentliche Bauten) im Masterstudiengang Architektur statt. An drei intensiven Tagen wurden mit den Studierenden unter Leitung von Herrn Prof. Sebastian Frell in Frankfurt am Main und Darmstadt bedeutende und zeitgenössische Baukultur besichtigt. Während am ersten Tag eine Annäherung an die Stadt Frankfurt mit unter anderem Stadtspaziergang, Führung durch Daniel Dolder (BACHDOLDER) durch die Sammlung des Städel Museums, Besuch des jüdischen Museums und Führung von Andreas Krawczyk (NKBAK) durch das Haus am Peterskirchhof auf dem Programm stand, war der zweite Tag geprägt von Stadtrand-Architekturen wie dem Behrens-Bau im Industriepark Hoechst, der Ernst-May-Siedlung Römerstadt oder den Poelzig-Bauten am Campus Westend. Am Nachmittag fanden individuelle Besichtigungen der vier Kursgruppen statt. Den Abschluss bildete am letzten Tag ein Ausflug nach Darmstadt mit dem Schwerpunkt Jugendstil und Brutalismus. Nach einem Stadtspaziergang wurde unter anderem die Künstlerkolonie Mathildenhöhe und der Campus Lichtwiese mit seinen Bauten besichtigt - inkl. Besuch der Experimentalbaustelle DELTA Forum der TU Darmstadt.

1. August 2023

Nominiert für den Mies van der Rohe Award 2024

Neuordnung und Sanierung Kooperative Gesamtschule Leeste

Alle zwei Jahre würdigt die EU-Kommission mit dem Mies van der Rohe Award herausragende Leistungen in der europäischen Architektur. Aus 23 vorgeschlagenen Projekten gehen für Deutschland nun sieben Finalisten ins Rennen um den Architekturpreis der EU, der nicht auf Superlative zielt, sondern auf herausragend gelöste klassische Architekturaufgaben. Mit dabei die "Neuordnung und Sanierung Kooperative Gesamtschule Leeste" aus dem Büro unserer Innenarchitektur Professorin Prof. Dr. Tanja Remke / Remke Partner Innenarchitekten mbB. – Wir drücken die Daumen! Weiterführende Informationen unter: https://www.dabonline.de/2023/07/11/mies-van-der-rohe-award-2024-die-deutschen-nominierungen/

11. Mai 2023

Beste Aussichten  – reden wir über Chancen!

Vortrag Prof. Tina Kammer

Die Baubranche befindet sich im Wandel. Was bedeutet das für zukunftsorientierte Geschäfts-modelle? Welche Chancen ergeben daraus? Aus unterschiedlichen Perspektiven werden dazu im Rahmen der md-Fachveranstaltung „NACHHALTIGKEIT planen“ von Prof. Tina Kammer aktuelle Entwicklun-gen aufgezeigt und neue Denkan-stöße gegeben. Die md-Fachveranstaltung für Architekten und Innenarchitekten zum Thema „NACHHALTIGKEIT planen“ findet am 11. Mai 2023 in Berlin im Refugio statt und wird per Livestream übertragen. Infos unter https://www.md-mag.com/karriere/md-events/nachhaltigkeitberlin2023/.

18. April 2023

Neue Videoserien zur Baustoff- und Materialkunde

Kooperationspartner raumprobe

Kooperationspartner Raumprobe Stuttgart hat für die Studierenden der Architektur- und Baustudien-gänge weitere Sondervideos zur Baustoff- und Materialkunde abgedreht. Raumprobe-Geschäfts-führer Hannes Bäuerle referiert unter anderem über Keramik, Dämmstoffe und textile Boden-beläge. Darüber stellt Raumprobe weitere Videos in ihrer Material-akademie zur Verfügung: www.raumprobe.com

21. März 2023

Werkvortrag „Weiterbauen"

Prof. Thomas Bochmann

Im Rahmen des Masterprojekts Architektur Bauen im Bestand mit dem Thema „Dahlemer Dreieck" wird Prof. Thomas Bochmann einen Werkbericht am 21.3.2023 im Rahmen des Live-Tutorials halten. Uhrzeit: 18 Uhr. Der Vortrag ist offen für alle Studierende der Studiengänge Innenarchitektur und Architektur Bei Interesse E-Mail an thomas.bochmann@iu.org.

20. Oktober 2022

Promovieren in der Innenarchitektur

70 Jahre BDIA in Detmold

Vortrag und Gespräch, Prof. Dr.-Ing. Tanja Remke / Prof. Mark Phillips anläßlich des Jubiläums 70 Jahre BDIA am 20. Oktober 2022 in Detmold #BePartOfHistory #BePartOfPresent #BePartOfFuture Professorin Tanja Remke, Mitglied des BDIA und eine der ersten promovierten Innenarchitekt*innen in Deutschland, setzt in ihrem Vortrag „Promovieren in der Innenarchitektur" den Blick in die Zukunft fort. Im Gespräch mit Professor Mark Phillips, der die damalige Doktorandin gemeinsam mit Prof. Dr. Barbara Ziele an der Hochschule Coburg betreute, übernimmt sie eine Vorbildrolle im Wissenstransfer zwischen der Wissenschaft und der praxisorien-tierten Ausbildung für den Nachwuchs der Innenarchitektur. Mark Phillips begründet ihrer beider Plädoyer für die Promotion in der Innenarchitektur als Gebot der Stunde: „Ohne eigene Forschung und Promotion wird die Innenarchitektur zunehmend weiter verdrängt werden, anstatt in der Lage zu sein, diese Disziplinen in interdisziplinären Vorhaben aus der Mitte heraus zu koordinieren.“

23. November 2023

Sustainable Architecture & Design 2023 / 2024

Buchpublikation bei av edition von Prof. Tina Kammer

50 internationale Projekte präsentieren in fünf Kategorien die innovativsten und zukunfts-weisendsten Lösungen, deren Beitrag zu baukultureller Entwicklung klar erkennbar ist. Im Fokus stehen alle relevanten Themenfelder der Transformations-entwicklung: Ressourceneinsatz, zirkuläre Prozesse, Biodiversität u.v.m. Die beiden Herausgeberinnen betrachten ganzheitlich die aktuellen Entwicklungen in der Baubranche und machen Lust auf Neues. Mit InteriorPark. treiben sie seit 2010 nachhaltige Entwicklungen in der Baubranche voran, Prof. Tina Kammer lehrt zudem seit 2022 das Fach Sustainable Building im Studiengang Architektur an der IU Internationale Hochschule.

10. November 2023

Tragendes Lehmsteinmauerwerk

Beitrag von Sebastian Kriegsmann bei Baunetz_Wissen_

Das bekannte Online-Fachportal zu Architektur und Bautechnik "Baunetz_Wissen_" ist um einen Artikel reicher: Der Beitrag zum tragenden Lehmsteinmauerwerk im Zusammenhang mit der Neuein-führung der DIN 18940 wurde durch unseren wissenschaftlichen Mitarbeiter Sebastian Kriegsmann (Modulverantwortung Grundlagen der Baukonstruktion und Holzbau) ergänzt! https://www.baunetzwissen.de

12. Juli 2023

Über architektonische Künstlichkeits- und Inauthentizitätsphänomene

Beitrag von Prof. Dr. Christian Rabl

Für den soeben veröffentlichten Sammelband „VAGES TERRAIN - Fragmente einer Standortwahl von übermorgen" der TU Wien (TU Wien Academic Press) hat Prof. Dr. Christian Rabl den Artikel „Über architektonische Künstlichkeits- und Inauthentizitätsphänomene" beigetragen. Der Artikel ist als open access-Dokument verfügbar unter https://repositum.tuwien.at Als Professor für Architekturtheorie an der IU Internationale Hochschule forscht Christian Rabl schwerpunktmäßig zu Rezeptionsperspektiven von architektonischen Kontingenzeffekten und Künstlichkeitswirkungen, Authentizität und Inauthentizität als architektonische Gelingensbedingungen und zur Architektur des Historismus.

2. Mai 2023

Deutscher Innenarchitekturpreis 2023

Nominierungen

Am 2. Mai wurden die für den Deutschen Innenarchitekturpreis 2023 (DIAP) nominierten Projekte bekannt gegeben. Aus 114 Einreichungen, die sich für den Preis qualifizierten, wählte die Jury 25 Projekte für die Shortlist aus. Wir freuen uns über zwei Nominierungen aus den Büros unserer Innenarchitektur Professorinnen Prof. Dr. Tanja Remke / Remke Partner Innenarchitekten mbB und Prof. Veronika Kammerer / studio lot und drücken die Daumen! Dem bdia ist es ein besonderes Anliegen, hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Innenarchitektur zu würdigen und zu fördern. Dabei sollen die künstlerischen, sozialen und kulturellen Aspekte der Innenräume als Bestandteil der gebauten Umwelt herausgestellt werden. Anhand der ausgezeichneten Arbeiten soll gezeigt werden, welchen essentiellen Beitrag Innenarchitektinnen und Innenarchitekten durch Planungs- und Gestaltungsqualität leisten. Einblicke in die Shortlist: https://bdia.de/diap2023-die-nominierten/

30. März 2023

Bauen im Bestand „Dahlemer Dreieck"

Abschlusspräsentation

Im Beisein von Vertretern und Vertreterinnen des Bundesamtes für Bauen und Raumordnung fand am 28.03.2023 online die Abschluss-präsentation des Entwurfsprojektes im Master Architektur im Kurs Bauen im Bestand bei Prof. Thomas Bochmann und Kerstin Schlenker statt. Die Studierenden hatten die Aufgabe, zunächst städtebaulich vier Bestandsgebäude aus verschiedenen Bauepochen auf der Liegenschaft „Dahlemer Dreieck" in Berlin-Dahlem auf Erweiterungs- und Umbaupotentiale zu unter-suchen und in einer zweiten Phase sich mit einem oder mehreren der Bauten ausführlicher mit einer Umnutzung, Umbau oder Erweiterung zu beschäftigen und hierfür konkrete Entwurfskonzepte auszuarbeiten. Die Bauten stehen zurzeit leer und sollen für verschiedene Nutzungsszenarien unter anderem für Labor-, Seminar- und Bürogebäude das Umweltbun-desamtes im Sinne des zirkulären Bauens neu genutzt werden.

5. Februar 2023

Jetzt oder nie!

Vortrag Prof. Tina Kammer

Im Rahmen der von world-architect.com organisierten „Future of Work Academy“ in Frankfurt am Main wird Prof. Tina Kammer am 5. Februar 2023 als Gast referieren. Ihr Vortrag „Jetzt oder nie! Vom Sorgenkind zum Wunderkind“ beschäftigt sich mit dem Wandel der gesamten Baubranche in Zeiten des Wandels zum klimagerechten Bauen: Welche Chancen ergeben sich für die Baubranche im Zeichen der Klimakrise? Wie lässt sich der Status - Quo in zukunftsorientierte Geschäftsmodelle und Projekte transferieren? Aus unterschied-lichen Perspektiven werden dazu aktuelle Entwicklungen aufgezeigt und neue Denkanstöße gegeben. Seit 2022 baut sie als Professorin für Architektur im Fernstudium den Bereich Nachhaltiges Bauen an der IU auf. Weitere Informationen und weitere Vorträge von Prof. Tina Kammer unter: https://interiorpark.com/wissen-teilen/vortraege.
bottom of page