top of page

4. Semester | Projekt: Kulturbaukonzept | 2023

Kunsthaus vor Ort
Anker 1

Prof. Daniel Reisch

Betreuung:

Kunstmuseen stellen einen wichtigen Eckpfeiler im kulturellen Leben unserer Städte und Gemeinden dar. Dies liegt neben den bedeutsamen kultur- historischen Bezügen insbesondere auch darin begründet, dass die Bildende Kunst uns hilft, unsere Gesellschaft beständig zu reflektieren, um das Zeitgeschehen kritisch zu hinterfragen. Der Austausch zu aktuellen Fragestellungen wird durch die anstehenden großen Herausforderungen eine neue Bedeutung gewinnen. Pandemie, Krieg und Energiekrise rütteln an unserer gesellschaftlichen Grundordnung. Um diese resilient und zukunftsgewannt zu transformieren, braucht es den Austausch auf einer breiten Ebene der Bevölkerung. Vorwärtsgewandte Kunstmuseen können durch die Präsentation von zeitgenössischer Kunst ein Forum für diesen Austausch bieten. Mit dem Kunsthaus vor Ort soll deshalb die Kunst zu den Menschen gebracht werden. Für das im Kurs zu planende Kunstmuseum haben die Studierende einen Standort aus Ihrem unmittelbaren Umgebung zu wählen, an dem das Museum den öffentlichen Diskurs bereichern kann. Das Kunsthaus vor Ort besitzt dabei keine eigene ständige Sammlung. Im Gebäude sollen Aus- stellungen zur zeitgenössischen Kunst, aber auch Werke aus der nahen Vergangenheit gezeigt werden, die in einem engen Bezug zu zukünftigen Anforderungen stehen. Durch den Wechsel der Ausstellungen in einem regelmäßigen Turnus soll möglichst viel Input von außen für die Gemein- schaft generiert werden. Wichtiger Bestandteil des Hauses neben den Ausstellungsflächen und dem Foyerbereich ist das „Atelier“. Dieses ist insbesondere der kunstpädago- gischen Vermittlung gewidmet. In ihm sollen heranwachsende Generationen für die Kunst begeistert werden, sich aber auch selbst in künstlerischen Techniken und Strategien erproben. Zusätzlich soll das Atelier auch als vielseitig nutzbarer Veranstaltungsort für Vorträge und Veranstaltungen nutzbar sein.
Bildergalerie
Tina Milke

Kunsthaus Trubach

Regina Voss

Kunstdünger Rottweil-Hausern